Haus-, Hof- und Familienforschung

Datum: 6. März 2020, 17:00

Einführungsvortrag mit Mag. Franz Jäger (Stmk. Landesarchiv) für alle, die gerne mehr über die Geschichte der eigenen Familie und des eigenen Hauses/Hofes herausfinden wollen.

Ort: NMS Lebring / Beginn: 17 Uhr / Eintritt: freiwillige Spenden! / Anm. bis 2. März unter 0676 / 53 00 575

Jedes alte Haus birgt seine eigene Geschichte. Manches weiß man noch vom Hörensagen der Eltern oder Großeltern. Doch wer waren diese Vorbesitzer bzw. Vorfahren, wo gibt es Hinweise darauf, wie sie lebten, wie sie ihre Wirtschaft betrieben, welches Schicksal sie erfuhren?

Antworten auf solche Fragen geben neben dem Grundbuch und den Katastern Urbare und Stiftsregister sowie Kauf- und Heiratsbriefe, Inventare und Steuerlisten der letzten 500 Jahre.

Wir bieten einen Einführungsworkshop für alle, die gerne mehr über die Geschichte der eigenen Familie, des Hofes oder auch nur den eigenen Vulgonamen herausfinden wollen. Wo beginne ich mit meinen Nachforschungen? Welche Quellen stehen mir zur Verfügung? Diese und weitere Fragen beantworten wir im Workshop.

« «
» »